logo_durchsichtig.jpg

Übelkeit in der Schwangerschaft und Yoga Therapie

Übelkeit und sogar Erbrechen kann eine Begleiterscheinung in der Frühschwangerschaft sein. Manchmal hält diese auch länger an und ist für eine schwangere Frau oft sehr belastend.

Eine Kontrolle des Vitamin B6 Wertes im Blut soll unbedingt in Betracht gezogen werden. Ist einen Vitamin B6 Mangel vorhanden, kann mit einem Auffüllen der Vitamin B Gruppe eine Besserung der Symptome erwartet werden. Dies belegt folgende Studie (engl.) Hier ist ein interessanter Bericht von Prof. Dr. Kai Bühling in deutscher Sprache zu finden. Eine entsprechende Behandlung über eine Fachärztin oder Arzt ist unbedingt erforderlich.


Erfahrungsbericht einer schwangeren Klientin:

Auch die Yoga Therapie kann sehr unterstützend sein. Eine Klientin welche stark unter diesen Symptomen litt, erlebte bei unserem ersten und einzigen Treffen mittels spezifischen Atemübungen sofortige Besserung. Die Frau meldete, wie ein Gefühl von Schwere von ihrer Brust fiel und die Übelkeit sogleich verschwand. Die Übungen gestalteten sich einfach. Schon ein Anheben ihrer Arme war zu anstrengend für sie. Ich fragte sie ob sie Musik mag oder gerne oder singt.


Die Rückmeldung nach der Geburt ihres Kindes war: "Deine Atemübungen waren Gold wert bis zum Schluss der Schwangerschaft. Sie haben mich auch während der Geburt begleitet. Zudem halfen auch die Mantras die du mir gegeben hast. Ich höre sie manchmal heute noch, denn sie beruhigen so schön. Die Übelkeit wurde phasenweise während der Schwangerschaft besser."


Ingeborg Stadelmann schreibt in ihrem Buch Hebammensprechstunde, dass auch psychische Faktoren eine Rolle spielen können und es wichtig sei, sich gehört zu fühlen. Hierzu empfehle ich den Frauen, sich schon früh in der Schwangerschaft eine vertraute Hebamme oder Ansprechperson zu suchen.


Auch lindernd können ätherische Öle wirken in Bio Qualität von Farfalla. Zum Beispiel: Bergamotte, Mandarine, Neroli, Pampelmuse, Pfefferminze, Zitrone oder Zedrat. Ich persönlich mag die Duftnote von Zedrat sehr. Am besten lässt man sich direkt im Farfalla Laden beraten und riecht an den Düften. Die eigene Nase erkennt die zu bevorzugenden Duftnoten. Es gibt bei Farfalla auch Basis Produkte in welche die eigenen Düfte eingemischt werden können.


Versuchen kann man auch Fenchel/Kümmel Tee zu trinken. Den Drei Fenchel Tee von Pukka schmeckt sehr gut.


Ergänzend kann eine gute homöopathische Begleitung durch eine Fachperson, sowie weitere ganzheitliche Therapieformen helfen.